Lernende Schule

Die Welt und das Wissen der Menschheit wĂ€chst und verĂ€ndert sich stĂ€ndig. Schulinterne Entwicklungen, neue wissenschaftliche Entdeckungen, gesellschaftliche UmbrĂŒche und technologische Entwicklungen - all das kann den Unterricht beeinflussen. Um nicht den Bezug zur RealitĂ€t zu verlieren, muss das System Schule immer offen bleiben fĂŒr Input aus ihrer selbst und der Welt, fĂŒr die sie die SchĂŒler*innen ausbildet. 

Die X-Schule definiert sich als eine lebenslang lernende Schule. Um sicherzustellen, dass die X-Schule nie aufhört, sich zu entwickeln, installieren wir innerhalb jeder Schule eine/n Forschungs- und Entwicklungsmanager*in und außerhalb der Schule das Organ X-Labs, bestehend aus PĂ€dagog*innen, Forscher*innen, Unternehmer*innen und KĂŒnstler*innen aus aller Welt. 

Konkrete Aufgabe beider Organe ist die stetige Weiterentwicklung unserer Schule auf der Grundlage von: 

  • Feedback und Evaluationsdaten der SchĂŒler*innen, Lehrer*innen und Eltern

  • Forschungsergebnisse aus div. Wissenschaften

  • VerĂ€nderungen der Gesellschaft

  • Technischen Möglichkeiten

  • (Interkulturellen) Fortbildungen des Personals

In Kooperation zwischen X-Labs und der X-Schule ergibt sich folgender zirkulÀrer Prozess stÀndiger Weiterentwicklung: