Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Klimawandel, New Work, HiTech - unsere Welt ist mitten in einem radikalen Umbruch. Um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu begegnen, mĂĽssen wir Bildung transformieren.

Willkommen bei der
X Schule!

Hier hat sich ein Team aus KĂĽnstler-, Unternehmer-, Wissenschaftler- und Bildungsexpert*innen zusammengetan, um die Schule der Zukunft zu gestalten.

Unsere Mission: Wir gründen weltweit Schulen, die den Lenker*innen und Gestalter*innen von morgen - unabhängig von Status, Geldbeutel und Herkunft - eine zukunftsfähige Bildung ermöglichen.

WARUM

Unsere Vision fĂĽr Euer Kind

GlĂĽckliche und erfolgreiche WeltbĂĽrger*innen fĂĽr ein erfĂĽlltes Leben im 21. Jahrhundert.

Vielfalt, Exzellenz und Wohlbefinden werden in der Bildungslandschaft allzu oft als WidersprĂĽche aufgefasst. Wir treten an, um sie zusammenzubringen.
WAS

Leben lernen

Wir alle waren in der Schule, aber was haben wir wirklich fĂĽrs Leben mitgenommen?

In einer mehrjährigen Recherche haben wir das Leben selbst unter die Lupe genommen. 

20+ Expert*innen • 100+ Studien • 10+ Umfragen • 30+ Hospitationen

teaserImg
Vergangenheit

Was können wir aus dem Wissen vergangener Generationen lernen?

teaserImg
Gegenwart

Was zeichnet die Generation Alpha aus?

teaserImg
Zukunft

Unter welchen Rahmenbedingungen werden SchĂĽler*innen ihr Leben gestalten?

Kompetenzen der Zukunft

Um im 21. Jahrhundert ein gelingendes Leben zu fĂĽhren, lernen SchĂĽler*innen der X-Schule folgende Kompetenzen:

Innere Welt
Strategisches Denken Selbstführung Unternehmertum Metakognition Kreativität Anpassungsfähigkeit
Ă„uĂźere Welt
Kommunikation Kollaboration Führungsqualität Globale Identität
Technologische Welt
Technik Nutzung Technik Entwicklung Tech-Life Balance
Spirituelle Welt
Achtsamkeit MitgefĂĽhl Spirituelle Kompetenz
WIE

Unser Framework

Wie lernen Ihre Kinder in der Schule der Zukunft? Um Antworten zu finden, haben wir

  • Weltweit ĂĽber 30 Schulen besucht

  • Mehr als 20 internationale Bildungsexpert*innen konsultiert

  • Ăśber 100 Studien analysiert

  • Landesweite Umfragen fĂĽr Eltern und Jugendliche durchgefĂĽhrt

  • Mit Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen und Psycholog*innen gearbeitet

  • Diversity, Wellbeing und Hochleistungs Spezialist*innen einbezogen

Gemeinsam haben wir zu allen Dimensionen von Schule ein Konzept erarbeitet.

Das Wichtigste aus unserem Framework:

teaserImg
Schulkultur

Kern des Systems Schule ist die Schulkultur. Unsere Werte bestimmen unsere Haltungen.

teaserImg
Lernprinzipien

Evidenzbasiertes Lernen: Im 21. Jahrhundert wissen wir durch die Arbeit von Pädagog*innen, Neurowissenschaftler*innen und Bildungsforscher*innen viel darüber, wie effektives Lernen aussieht.

teaserImg
Curriculum

Im Zentrum stehen die Schüler*innen. Sie werden von Teilnehmenden, die nach den Vorgaben von Lehrkräften mit Informationen versorgt werden, mit zunehmender Selbstständigkeit zu aktiv Partizipierenden, die über Handlungs- und Gestaltungskompetenz verfügen.

teaserImg
Personen

Das stärkste Konzept bringt nichts, ohne die Menschen, die es verkörpern und zum Leben erwecken: Lehrkräfte, Familien, Psycholog*innen, Pädagog*innen und außerschuliche Expert*innen.

teaserImg
Assessment

Als Gesamtschule ermöglicht die X-Schule in NRW alle Abschlüsse - vom ersten Schulabschluss nach der 9. Klasse, über den erweiterten ersten Schulabschluss und den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) nach der 10. Klasse bis zum Abitur nach der gymnasialen Oberstufe.

teaserImg
Sprachen im Lehrplan

Dynamische Sprachförderung im Curriculum zwischen Landessprache, Weltsprachen, und Erstsprachen. Und was ist mit der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine? Auch Coding als Sprache wird ab der 5. Klasse gelernt.

teaserImg
Coaching und Mentoring

Ein flexibles und dynamisches Curriculum braucht haltgebende Strukturen. Im Folgenden wollen wir drei Lernmanagement Programme darlegen, mit deren Hilfe Schüler*innen die Schulzeit durchlaufen, um ganzheitliche Lernerfolge, transparente Leistungsdokumentation und individuelle Potenzialentfaltung zu fördern.

teaserImg
Lernende Schule

Die Welt und das Wissen der Menschheit wächst und verändert sich ständig. Schulinterne Erfahrungen, wissenschaftliche Entdeckungen, gesellschaftliche Umbrüche und technologische Entwicklungen - wir stellen sicher, dass die X-Schule sich kontinuierlich weiterentwickelt.

WER

Team

Zohair Dehnadi
Gründer & Geschäftsführer
Unternehmer
Dr. Matthias Reiser
GrĂĽnder
Berater & Unternehmer
Babak Ghassim
Gründer & Geschäftsführer
KĂĽnstler & kreativer Leiter der RebellComedy
Ulrike Suwwan
Pädagogische Gesamtleitung
Int. anerkannte Expertin für öffentliche und private Bildungsträger & Unternehmerin
Iaad Kweider
GrĂĽnder
Unternehmer
Annika Emmerichs
Projektingenieurin
Wirtschaftsingenieurin Fachrichtung Bauwesen
Anke Mandelka-Wolfering
Expertin ErsatzschulgrĂĽndung und Refinanzierung
Geschäftsführerin der Faktum Schule UG
Bahman Nedaei
GrĂĽnder
Unternehmer
Martin Honak
Projektentwickler
Architekt & Partner

Blog

In unserem Blog beschäftigen wir uns mit der aktuellen Bildungslandschaft, mit der Schule als ganzheitlichem Konzept und mit dem Lernen im allgemeinen. Außerdem teilen wir dort unsere Eindrücke aus dem Alltag und den damit einhergehenden Fragen und Herausforderungen.

Folgt uns auf Social Media

Fragen & Antworten

Die X-Schule ist offen für Menschen aller Weltanschauungen, Nationalitäten und Religionen, unabhängig von ihrem sozialen Status. Wichtig für die Aufnahme von Schüler*innen ist es, dass die Eltern ihren Kindern und deren Fähigkeiten vertrauen, selbstbestimmt zu lernen.

Nein. Hinter der X-Schule stehen ganz viele unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Religionen und mit ganz verschiedenen Lebensläufen. Wir wollen gerade deshalb offen sein für alle Menschen, die mit uns gemeinsam lernen wollen. Gemeinsam werden wir auch über unsere Unterschiede sprechen und lernen dies wahr- und anzunehmen.

Ja, denn wir sehen die Potentiale in allen Schüler*innen. Wir nehmen daher auch gern Schüler*innen mit besonderen Lernbedürfnissen oder Unterstützungsbedarf auf. Die Aufnahme kann nur nach der Art der Bedürfnisse und unseren Möglichkeiten diese zu beantworten erfolgen (Räumlichkeiten, Personal, Lerngruppenstruktur) und wird in einem Kennenlernprozess zusammen mit den Eltern und internen und externen Expert*innen individuell entschieden.

Als anerkannte Ersatzschule in Gründung in Form einer Gesamtschule bieten wir alle Abschlüsse des deutschen Bildungssystems an (Sekundarstufe I und II). Die Schüler*innen können sich für den ersten Schulabschluss nach Klasse 9, den erweiterten ersten Schulabschluss nach Klasse 10, den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder das Abitur nach der gymnasialen Oberstufe entscheiden.

Ja und Nein. Wir behandeln alle vorgeschriebenen Inhalte aus den Lehrplänen des Landes, aber bereiten sie in anderer Form auf. Die Schüler*innen arbeiten in problembasierten Projekten und erlernen so die Inhalte in einem lebensrelevanten Kontext.

Wir planen insgesamt 50 Standorte in Deutschland und international. Die erste X-Schule wird im Sommer 2024 in NRW starten. Weitere Standorte werden dann folgen.

In der ersten X-Schule in NRW werden wir keine Schulgebühren nehmen, da diese Schule als staatlich anerkannte Ersatzschule gegründet wird. Um die besonderen Aspekte der Schule finanzieren zu können, gibt es einen sozial nach Einkommen gestaffelten freiwilligen Elternbeitrag.

Bei der ersten X-Schule in NRW handelt es sich um eine gebundene Ganztagsschule. An mindestens drei Tagen in der Woche ist das Betreuungsangebot fĂĽr alle SchĂĽler*innen bis nachmittags angesetzt.

Newsletter

Neugierig geworden? Bleibt auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.